Kooperationen

Die Rechtsanwaltskanzlei Wolfram Günther konzentriert sich bei der Übernahme von Mandaten ganz bewusst auf bestimmte Arbeitsfelder. Durch diese Konzentration auf wenige, ihrer Natur nach jedoch hochkomplexe Rechtsgebiete glauben wir, im Interesse eines ganz speziellen Mandantenkreises die jeweils bestmöglichen, maßgeschneiderten Problemlösungen erarbeiten zu können.

Um unsere Mandanten auch in Fragen, die nicht zum unmittelbaren Arbeitsfeld der Kanzlei gehören, nicht ohne Rat zu lassen, setzen wir auf die Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten. Dazu kooperieren wir mit ebenfalls spezialisierten Rechtsanwaltskanzleien, aber auch mit bestimmten Fachbüros oder Einzelfachleuten, mit denen wir im eigenen Anspruch an die Qualität der zu liefernden Arbeit übereinstimmen.

In zivilrechtlichen Fragen besteht eine intensive Zusammenarbeit mit unterschiedlichen spezialisierten Kanzleien in Leipzig.

Grundmann Häntzschel Rechtsanwälte

Diese Kanzlei setzt ihre Interessenschwerpunkte insbesondere in folgenden Rechtsgebieten:

  • Arbeitsrecht
  • Internetrecht
  • Erbrechte
  • Grundstücksrecht

Rechtsanwalt Max Malkus

Diese Kanzlei setzt ihre Interessenschwerpunkte insbesondere in folgenden Rechtsgebieten:

  • Mietrecht
  • Strafrecht

Fsn-recht Rechtsanwälte

Diese Kanzlei setzt ihre Interessenschwerpunkte insbesondere in folgenden Rechtsgebieten:

  • Sozialrecht, wie Hartz IV-Sanktionen, Wohngeld und Kitaplatzansprüche

Nicht unmittelbar juristische Dienstleistungen gehören naturgemäß nicht zum Aufgabenfeld der Kanzlei.

Jedoch helfen wir hier gern bei der Vermittlung zu fachkundigen Stellen. Dies vor allem in Fragen, die im engen Zusammenhang mit Planungsverfahren stehen (etwa Stadt-, Verkehrs und Landschaftsplanung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Fachgutachten, Rechercheaufträge, Eingriffs- und Ausgleichsbilanzen, Umweltverträglichkeitsprüfungen – UVP, etc.).

Dazu stellen wir insbesondere gern unsere Kontakte zum Leipziger Büro für Umwelt und Planung zur Verfügung. Dieses Büro ist spezialisiert auf die Erstellung von Gutachten zu möglichen Umweltbeeinträchtigungen bei Bauvorhaben sowie die Umsetzung festgesetzter Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen.

Bevor es für Wohnprojekte (organisiert als Verein, WEG, GbR etc.) und Initiativen an die bauliche Umsetzung eines Projekts geht, stehen sie vor schwierigen Entscheidungen, die mitunter gemeinsamen in der Gruppe diskutiert werden müssen, für die es aber (noch) an der nötigen Expertise fehlt. Dies betrifft Fragen, die noch vor der Wahl der Rechtsform oder Stellung eines Bauantrags stehen.

Solche Projekte können bei gruppendynamischen Entscheidungsprozessen durch spezialisierte Angebote unterstützt werden. Ein in Leipzig und der weiteren Umgebung bekannter Partner der Kanzlei ist der Verein „Haus- und Wagenrat e.V.“. Er bietet auch im Rahmen des städtischen Unterstützungsangebots für alternative Wohnformen, dem Netzwerk Leipziger Freiheit, umfangreiche und kompetente Beratungen an. Gerne stellen wir hier einen Kontakt her.

Die Kanzlei bietet besonders Kommunen und Umweltverbänden neben der konkreten juristischen Beratung im Einzelfall auch eine allgemeine und praxisorientierte Schulung ihrer Mitarbeiter an. Hier wird eine Durchführung von Seminaren unmittelbar durch die Kanzlei angeboten. Daneben wird auf die Schulungsangebote hingewiesen, die regelmäßig in Zusammenarbeit mit folgenden Partnern angeboten werden: Kommunales Bildungswerk, Technische Akademie Wuppertal e. V., Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V., Brandenburgische Kommunalakademie, Kommunales Studieninstitut Mecklenburg-Vorpommern, Thüringischer Landkreistag.